Verbraucherschutzministerium oder Lobbyschutzministerium?

 

Vor ein paar Tagen lief dieser sehr sehenswerte Bericht der Sendung “WISO” in ZDF: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/436#/beitrag/video/1125886/Fleischkleber-in-der-Kritik

Berichtet wird darin wird darin über ein Enzym das “Transglutaminase” heißt. Der Einsatz von Transglutaminase ist in Deutschland nicht verboten. Hier gibt es eine guter Erklärung des Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit dazu was damit gemacht wird und wie schwer der Einsatz der Transglutaminase für einen Laien zu erkennen ist: http://www.lgl.bayern.de/lebensmittel/formrohschinken.htm

Prof. Dr. Matthias Horst der Hauptgeschäftsführer des BLL (Bund für lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.), dem laut eigener Webseite (www.bll.de) “Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft”, sagt in dem ZDF Beitrag “wenn es gemacht würde…” und “So viel ich weiß wird das nicht gemacht derzeit. Soviel ich weiß.”.

Die wiederholte Formulierung “Soweit ich weiß” deutet darauf hin dass es ihm sehr wohl bekannt ist, er später nur nicht gesagt haben will dass es nicht so sei…

Wenn aber Großhändler für Gastronomiebedarf selbst sagen dass sie das Zeug “viel an die Gastronomie verkaufen” fällt es mir extrem schwer dem Herrn Prof. Dr. Horst Glauben zu schenken…

Jetzt frage ich mich auch warum unsere Bundesverbraucherministerin Frau Ilse Aigner vom Verbraucherschutzministerium hier keine Kennzeichnungspflicht anstrebt. Einziger Zweck von dem Zeug ist uns Verbraucher zu verarschen und uns Abfälle als hochwertiges Fleisch unterzujubeln!

Ich hab ja kein Problem wenn das Zeug eingesetzt wird es aber gekennzeichnet werden muss. Dann steht es mir als mündigem Verbraucher frei so zusammengeklebtes Zeug zu essen (Hat sich eigentlich schon mal jemand darüber Gedanken gemacht wie Chicken Nuggets hergestellt werden und warum sie immer dieselbe Form haben…?) oder es nicht zu tun aber nach aktueller Rechtslage habe ich die Möglichkeit gar nicht und das stinkt mir gewaltig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.